Ein dreifaches „Anker – Wirf“


Matthias Münch ist neuer Kompaniechef - Major Laubach verabschiedet


Am Donnerstag, 24. Oktober 2019, ist am Sportzentrum in Steinach die 3. Kompanie des Panzerpionierbataillons 4 in Bogen übergeben worden. Am Sportplatz waren der Stab mit Stabszug, 1. Kompanie (Versorgungs- und Unterstützungskompanie), 2. Kompanie (Panzerpionierkompanie), 3. Kompanie (Panzerpionierkompanie) sowie die 6. Kompanie (Pioniermaschinenkompanie) angetreten. Vertreter der RK Münster KSK mit denen die 3. Kompanie eine Patenschaft verbindet sowie eine Abordnung der Krieger- und Soldatenkameradschaft Steinach und Bürgermeister mit Gemeinderat nahmen an der Kompanieübergabe teil.

 

Kompanieuebergabe 13 Komman

Hand in Hand, Begrüßung und Verabschiedung bei der Kompanieübergabe der 3. Kompanie des Panzerpionierbataillons 4 in Bogen v.l. Hauptmann Münch, Kommandeur Oberstleutnant Schievelkamp, Major Laubach

 

Drei Jahre, seit dem 1. Dezember 2016, führte Major Timo Laubach die 3. Kompanie des Panzerpionierbataillons 4 in Bogen. Nun steht eine Versetzung für eine andere Verwendung an. Major Laubach wird zur 10. PzDiv nach Veitshöchheim versetzt und dort in der G3 Abteilung im Bereich MilEng eingesetzt werden.

Der Kommandeur des Panzerpionierbataillons 4, Ronny Schievelkamp, zählte die Einsätze auf, die Major Laubach in seiner Zeit in Bogen absolvierte. 2018 Feldlagerkommandant in Prizren. 2019 befanden sich Soldaten der Kompanie in Litauen. Hier konnte sich Major Laubach bei der Abschlussübung von der Professionalität und Leistungsfähigkeit der Bogener Soldaten ein eigenes Bild verschaffen. Ein weiterer Auftrag, den die dritte Kompanie unter der Führung von Major Laubach gemeistert hat, war die erfolgreiche Zertifizierung. Der Kommandeur des PzPiBtl 4, Ronny Schievelkamp, bat und forderte Major Laubach gleichfalls auf, die in der Truppe erworbenen Erfahrungen unmittelbar in die neue Stabsarbeit einfließen zu lassen.

Neuer Chef der 3. Kompanie des PzPiBtl 4 in Bogen ist nun Hauptmann Matthias Münch. Hauptmann Münch kommt bereits zum vierten Mal ins PzPiBtl 4 nach Bogen. Nach der Grundausbildung in der 3./4 im Jahr 2005, war Hauptmann Münch 2007/2008 Angehöriger der dritten und zuletzt von 2013 bis 2016 eingesetzt als KpEinsOffz, wieder in der dritten. Nun schließt sich der Kreis als Kompaniechef der dritten Kompanie.
Der Kommandeur des PzPiBtl 4, Ronny Schievelkamp, bescheinigte Hauptmann Münch beste Voraussetzungen für die neue Aufgabe. Als Kompaniechef und Disziplinarvorgesetzter sei Hauptmann Münch für die Führung, Ausbildung und Erziehung des Personals verantwortlich.

 

Kompanieuebergabe Wimpel La

 

Mit der Übergabe des Kompaniewimpels wurde Major Laubach von der Führung der 3. Kompanie entbunden und diese an Hauptmann Münch übertragen. Mit einem dreifachen „Anker – Wirf der angetretenen Kompanien wurde der scheidende Kompaniechef verabschiedet und der neue Kompaniechef beglückwünscht.

Bürgermeister Karl Mühlbauer erinnerte, im Sportheim in Steinach, an die Unterstützung bei der Erstellung der Schutzhütte für den Waldkindergarten in Steinach. Mühlbauer betonte, dass trotz des oftmaligen Wechsels der Führungspositionen bei der Patenkompanie, in den bisherigen Jahren der Patenschaft der Leitgedanke und der Sinn der Patenschaft erfüllt wurden. Gegenseitige Unterstützung, Beteiligung an öffentlichen Veranstaltungen der Gemeinde sowie der Bundeswehr, in Zusammenarbeit mit der RK Münster KSK sowie der KuSK Steinach war stets für beide Seiten selbstverständlich.

Sportheim Bgm Muehlbauer Mu

Bürgermeister Karl Mühlbauer begrüßt den neuen Kompaniechef Hauptmann Matthias Münch und überreichte eine Gemeindechronik sowie eine Sonderausgabe des Gemeindeboten zur Patenschaft der Gemeinde mit der Bundeswehr

 

 Sportheim RK Muenster Irrga  Sportheim KuSK Steinach Ama
Siegfried Irrgang, Vorsitzender der RK Münster KSK bestätigte ein inniges und freundschaftliches Verhältnis.  Die KuSK Steinach, mit ihrem Vorsitzenden Christian Amann, bedankte sich für die Teilnahme an den Jahresfesten in Steinach. 

 
Der Kompaniefeldwebel und Spieß der 3. Kompanie Edeler nannte den scheidenden Major Laubach einen tollen Chef und Kameraden. Mit Abschiedsgeschenken an die Ehefrau und den Kompaniechef wünschte Spieß Edeler alles Gute und viel Soldatenglück.

Der neue Kompaniechef, Hauptmann Münch, der militärisch in Bogen aufgewachsen ist freut sich auf die spannende Verwendung und verband damit auch die Hoffnung, die Erwartungen militärisch und in den Patenschaften erfüllen zu können.