Drucken

Klimawandel und Digitalisierung als große Herausforderung

 

Die ILE nord23-Bürgermeister setzen Schwerpunkte für die nächsten Jahre.

Straubing-Bogen. Die Herausforderungen des Klimawandels, die Digitalisierung, die inzwischen alle Lebensbereiche erreicht hat, und eine umweltfreundliche Mobilität sind wichtige Kernpunkte für die künftige Zusammenarbeit in der ILE nord23. In einem Evaluierungs-Seminar beleuchteten die ILE-Bürgermeister das bisher Erreichte und legten Prioritäten für die künftige Zusammenarbeit fest.

 

Pressfoto IlE nord23

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Bürgermeisterrunde mit den neuen Vorsitzenden Matthias Wallner und Christine Hammerschick (vorne, 1. und 2. vorne rechts), Peter Aigner vom Amt für Ländliche Entwicklung (hinten, 2. von links), LAG-Managerin Josefine Hilmer (vorne, 2. von links) und den Umsetzungsbegleitern der Büros landimpuls und mks

 

Hier geht es zum Artikel