Ein Einsatz für die Allianz 

Teile der 3./PzPiBtl 4 in Litauen – Verabschiedung der Einsatzkräfte 

Die NATO-Battlegroup in Litauen, erhält ab Ende Januar für sechs Monate Verstärkung aus der 3. Kompanie des Panzer-Pionierbataillon 4 aus Bogen. Der Aufbau der Battlegroup geschah im Rahmen der von der Allianz beschlossenen Nato Enhanced Forward Presence (eFP, verstärkte vorgeschobene Präsenz). Damit soll den baltischen Ländern und Polen die Unterstützung des Bündnisses versichert werden. Die eFP wurde beim Bündnisgipfel im Juli 2016 beschlossen. Die „Führungsnation“ in Litauen ist Deutschland und wird zum überwiegenden Teil von der Bundeswehr gestellt. Die deutschen Einheiten wechseln alle sechs Monate.

2019 Litauern Einsatzkraefte Gemeinde und RK

 Ihre Verbundenheit zur Bundeswehr zeigen die Vertreter der Gemeinde Steinach und der RK Münster KSK

Pressemitteilung

5/2019/42/A
München, den 09. Januar 2019

Mikrozensus 2019 im Januar gestartet

Interviewer bitten um Auskunft

Auch im Jahr 2019 wird in Bayern wie im gesamten Bundesgebiet wieder der Mikrozensus, eine amtliche Haushaltsbefragung bei einem Prozent der Bevölkerung, durchgeführt. Nach Mitteilung des Bayerischen Landesamts für Statistik werden dabei im Laufe des Jahres rund 60 000 Haushalte in Bayern von besonders geschulten und zuverlässigen Interviewerinnen und Interviewern zu ihrer wirtschaftlichen und sozialen Lage sowie in diesem Jahr auch zu ihrer Krankenversicherung befragt. Für den überwiegenden Teil der Fragen besteht nach dem Mikrozensusgesetz Auskunftspflicht.

 

 

Die Gemeinde Steinach sucht zum nächst möglichen Zeitpunkt eine

Reinigungskraft

zur Urlaubs-und Krankheitsvertretung.

 

Logo Steinach
  

Das Tätigkeitsumfeld umfasst die Reinigungsarbeiten im Rathaus, der Alten Turnhalle sowie der öffentlichen Toiletten Am Sportzentrum in Steinach.

Im Vertretungsfall beträgt die tägliche Arbeitszeit voraussichtlich zwei bis drei Stunden und ist jeweils nachmittags zu erledigen.

Die Entlohnung erfolgt nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD)

Bei Interesse senden sie bitte bis spätestens 15. Februar 2019 eine schriftliche Bewerbung an die

Gemeinde Steinach, Am Sportzentrum 1, 94377 Steinach

Auskünfte können bei Frau Ursula Heller, Telefon-Nr. 09428-942038, eingeholt werden.