Vom Europameister bis Kreismeister

Sportlerehrung der Gemeinde – Auszeichnungen mit Sportlernadeln

Sportliche Erfolge auf regionaler Ebene bis hin zur Weltspitze wurden am Freitag, 7. Februar 2020 in der Aula der Grundschule in der Gemeinde, in der die Sportler wohnen oder ihren Sport ausüben können, öffentlich gewürdigt und herausgestellt. Bürgermeister Karl Mühlbauer machte deutlich, wie wichtig der Sport für die Gesellschaft ist. Der Sport vermittelt mit Tugenden wie Fair-Play, Teamgeist und Ausdauer Eigenschaften, die innerhalb und außerhalb des Sports wichtig sind. Sport hält fit, fördert den Teamgeist und macht jede Menge Spaß. Sport schafft Zusammenhalt.

 Laudatoren alle 2

Die Gemeinderäte Johann Fellinger, Christine Hammerschick, Martin Haberl, und Franz Kiermeier (v.l.) stellten die sportlichen Leistungen vor.

 

Wurftaubenschuetzen 2020 3

Die Wurftaubenschützen Donau-Wald stellten mit Armin Grübl und Martin Huber gleich zwei Europameister. Bei den deutschen Meisterschaften waren Florian Lanzinger, Sabrina Grübl, Volker Zeintl und Karl Jakob erfolgreich. Auf Niederbayernebene konnten sich Ingrid Urban-Döhner, Helmut Häuslmeier und Gerhard Wolf auszeichnen.  Gemeinderat und Laudator Martin Haberl (hintere Reihe rechts) gratulierte zu diesen Erfolgen.

Die Steinacher deutschen Meisterin Julia Tomarcenko mit dem Katateam U21 des Karate Do Straubing konnte Bürgermeister Karl Mühlbauer zu ihrer Leistung beglückwünschen. Julia Tomarcenko ist seit 2019 auch Inhaberin des ersten schwarzen Gürtels. Aus der gleichen Erfolgsschmiede kommt der Steinacher Enis Circiroglu, der die vierte bayerische Meisterschaft im Kumite erreichte. 

Von der Jugendfördergemeinschaft Kinsachkickers wurden Phillip Aumüller und Simon Brandl niederbayerischer Hallenmeister und Daniel Geserer stieg mit der Mannschaft nach der Fußballmeisterschaft der D-Junioren in der Kreisliga in die Bezirksoberliga auf. 

Der Steinacher Lukas Eickmeyer, der für den TSV Bogen in der Leichtathletik an den Start geht wurde Niederbayerischer Meister über 5000 Meter. Ein weiterer Leichtathlet, Manfred Semmler, vom FTSV 1922 Straubing, wurde vierter niederbayerischer Meister in der Klasse M50 und in Disziplin Wald-Cross-Duathlon.

Einzelsportler und Fussball

Nicht nur Mannschafts- sondern auch Einzelsportler waren im vergangenen Jahr erfolgreich

Die Laudatoren Johann Fellinger und Christine Hammerschick gratulierten Lukas Eickmeier und Manfred Semmler (hinten v.l.) sowie Phillip Aumüller, Simon Brandl, Daniel Geserer, Julia Tomarcenko und Enis Circiroglu (vorne v.l.)

 

 

Die Volleyballerinnen Wilden Wespen Steinach konnten auf ein erfolgreiches Jahr 2019 zurückblicken. Die erste Damenmannschaft erspielte sich die Meisterschaft in der Bezirksliga und den Aufstieg in die Landesliga. Die Spielerinnen Verena Aumer, Johanna Feil, Marion Winklmeier, Babette Loibl, Paula Meier, Carolin-Marie Netz-Warth, Paulina Nagengast, Isabelle Hofmann, Carolin Helmel, Sabrina Bosl und Anna-Maria Eska erhielten hierfür eine Auszeichnung. Die Gemeinde Steinach gratulierte auch dem Trainer Albertos Matias und Cotrainer Siggi Maier.

Wilde Wespen Damen I 1

Die Damen I der Wilden Wespen schafften 2019 den Aufstieg in die Volleyballlandesliga. Gemeinderätin Christine Hammerschick (hintere Reihe links)
beglückwünschte die Mannschaft zu diesem Erfolg

 

Wilde Wespen Huebel 2.1

 

 

Eine besondere sportliche Leistung erbrachte von den Wilden Wespen Antonia Hübel, die im Leistungsstützpunkt Straubing trainiert und die südbayerische und fünfte deutsche Meisterschaft erreichte.

Gemeinderätin Christine Hammerschick befragte die talentierte Volleyballerin zu ihren sportlichen Zielen und  wieviel Freizeit neben Schule und Sport noch verbleibt.

 

  

 

Die männliche U12-Mannschaft der Volleyballer schafften mit Maximilian Klimmek, Moritz Gratzl und Rafael Mayer die niederbayerische Meisterschaft. Den achten Platz bei der bayerischen Meisterschaft der U13-Mannschaft erreichten Maximilian Klimmek, Matthias Aumer, Simon Scheßl, Moritz Gratzl und Rafael Mayer. Den siebten Platz bei der südbayerischen Meisterschaft der U14-Mannschaft und die zweite niederbayerische Meisterschaft bei den U16-Mannschaften schafften Simon Scheßl, Maximilian Aumer, Matthias Matz, Paul Winklmeier, Paul Hinz, Julian Fuchs, Josef Aumer und Marco Schreiner. Die Gemeinde Steinach gratulierte auch den Trainern Franz Grundler, Simon Rumler und Wolfgang Aich.

Wilde Wespen maennlich 2.1Den jugendlichen Volleyballern und ihren Trainern gratulierte Gemeinderätin Christine Hammerschick.

 

Zielsicher zeigten sich die Vorwaldschützen Steinach bei Gaumeisterschaften, ersten Plätzen in Rundenwettkämpfen, Bezirks- und Bayerische Meisterschaften. Andreas Ruzicka, Walter Färber, Elfriede Brunner, Elisabeth Mühlbauer, Adrian Neumeier, Gerda Schönauer, Karl Bogenberger, Heinz Brunner, Hermann Schwanzer sen., Alois Landstorfer und Hans Lanzinger gehören zu den erfolgreichsten Vorwaldschützen.

Vorwaldschuetzen 2.2

Zielsicher zeigten sich die Vorwaldschützen im letzten Schützenjahr. Gemeinderat und Laudator Franz Kiermeier (hinten rechts) würdigte die Leistungen.

 

Bürgermeister Karl Mühlbauer wünschte weiterhin viel Freude an den jeweiligen Sportarten und den entsprechenden Erfolg. Er forderte die aktiven Sportler auf, ihre Erfahrung und ihr Können auch einmal in Form eines Übungsleiters oder in einer Vereinsfunktion weiterzugeben.